Bowmore

Bowmore

Bordeaux – Fürst Piccolo

Farbe: Fuchs
Geboren: 2018
Stockmaß: 169 cm
Stationiert: Zuchthof Wadenspanner
Züchter: Arndt Schwierking
Zugelassen für: Oldenburg, Westfalen und alle süddt. Verbände
WFFS negativ
Decktaxe FS:
Erste Rate bei Besamung 300,– € + 7 % MwSt.
Zweite Rate bei Trächtigkeit 600,– € + 7 % MwSt.

Beschreibung

Bowmore
Leuchtefuchs mit höchsten Sympathiewerten und einem Grundgangartenarrangement, das seinesgleichen sucht. Bowmore war Prämienhengst und eine der Preisspitzen bei den Oldenburger Hengsttagen 2020 in Vechta.

» mehr lesen


Bordeaux
Der Vater Bordeaux beherrschte gewissermaßen „vom Fleck weg“ das Championats- und Auktionsgeschehen mit Landes- und Bundeschampions sowie Spitzenpreisen bei der Oldenburger Eliteauktion. Aus den ersten Jahrgängen wurden bisher 23 viel beachtete Söhne gekört. Bordeaux selbst war „Senkrechtstarter“ in der FN-Zuchtwertschätzung, die ihn seit Jahren als Spitzenvererber ausweist. Bordeaux überzeugte als Kör- und HLP-Sieger in den Niederlanden, hoch platzierter Finalist im Pavo Cup Finale 2010 (vergleichbar dem Bundeschampionat), 2012 Vierter im Finale der WM bei den sechsjährigen Dressurpferden in Verden. Später war er siegreich im Grand Prix-Sport, u. a. auch hoch platziert im Louisdor-Preis in Frankfurt 2016.

Mutterstamm
Die Mutter Fantastic lieferte mit Sir Donnerhall II das internationale Dressurpferd Sephora S/Patrick van der Meer (NED). Die Urgroßmutter Batida brachte mit Frappant den gekörten Hengst Freestyle (USA). Ihr hochprozentig Edelblut führender Vater Bolero, der Bowmore optisch stark beeinflusst hat, war ein Hengst von epochaler Bedeutung, dessen Linie noch heute in voller Blüte steht. Aus dem hannoverschen Stutenstamm 1183/S. 312653661, entstanden und gepflegt im Gebiet der Celler Traditionsstation Sittensen, stammen die international erfolgreichen Grand Prix-Pferde Andretti H, Deutscher Meister unter Hubertus Schmidt und später siegreich mit Laura Tomlinson (GBR) bzw. Margaux 2/Bianca Kasselmann.
Der Muttervater Fürst Piccolo war Prämienhengst der NRW-Hauptkörung 1999, gewann 2000 die HLP in Warendorf und war bis zur schweren Klasse gefördert. Fürst Piccolo zählt zu den bewährtesten Vererbern der NRW-Zucht und stellte mehrfach Preisspitzen bei der NRW-Eliteauktion und Endringstuten bei der rheinischen bzw. westfälischen Elitestutenschau. Über den Bundeschampion und HLP-Sieger Wolkenstein II, der mit Abstand einflussreichste Sohn des großen Weltmeyer, steht auch in  dritter Generation ein Vererbungsheros.

» weniger lesen

Fotos / Videos

Pedigree

Bordeaux United Krack C
Nessica
Venna Gribaldi/T.
Leandra M
Fantastic Fürst Piccolo Fidermark NRW
Medusa
Welfin Wolkenstein II
Batida

Sie haben Fragen?

Bei weiteren Fragen und individuellen Wünschen wenden Sie sich bitte an unseren Kooperationspartner Zuchthof Wadenspanner.